Eirichtung der Datenbank

Damit der Benutzerwechsel funktioniert, machen wir uns zu root.

su

Um die folgenden Befehle auszuführen starten wir eine Shell unter der Identität von postgres

su postgres

Anlegen des zukünftigen Datenbankbenutzer mit den Optionen:
-P oder --pwprompt für Passwortauthentifizierung
-S oder --no-superuser, Default, deshalb optional
-D oder --no-createdb
-R oder --no-createrole, Benutzer darf keine Rollen anlegen
-E oder --encrypted, Verschlüsselung der Passwörter in der Datenbank

createuser -P -S  -D  -R  -E datenbankbenutzer

Anlegen der Datenbank mit UTF-8Kodierung,-E oder --encoding- für den durch -O oder --owner spezifizierten Benutzer.

createdb -E UNICODE -O datenbankbenutzer datenbankname

Anschließend

exit

um die Shell von postgres zu beenden,

exit

um auch die Rootshell wieder zu verlassen, damit wir die nächsten Schritte als normaler Benutzer auszuführen.