Git personalisieren

Befehl: git config

git config --global user.name "Florian Latzel"
git config --global user.email "floh@netzaffe.de"

Git-Konfigurationsdateien: /etc/gitconfig, ~/.gitconfig, .git/config

Auswertungsreihenfolge:

  1. /etc/gitconfig

    Systemweite Git-Konfigurationsdatei
  2. ~/.gitconfig

    Benutzerweite Git-Konfigurationsdatei
  3. .git/config

    Projektspezifische Git-Konfigurationsdatei im jeweiligen Repository

Redimentär, nur Name und EMail nach Eingabe des obigen git config Befehls. Die --global Option bewirkt das Schreiben nach ~/.gitconfig, ohne diese Option wäre es .git/config. Nach dem abesetzen der beiden git config Befehle hat die Datei ~/.gitconfig den folegende Inhalt:

 
[user]
     name = Florian Latzel
     email = floh@netzaffe.de

$EDITOR Variable anpassen

Um z.B. Commit-Messages direkt mit dem gewüschten Editor schreiben zu können, falls man sich die m-Option beim git commit weglässt.  export EDITOR='vim'

Git-Branch im Promtersting

Folgende Funktion für die Anzeige des aktuellen Branches, eingeschlossen in weissen, runden Klammern, zur Plazierung in ~/.bashrc.  parse_git_branch() { local BRANCH=`git branch 2> /dev/null | sed -e '/^[^*]/d' -e 's/* \(.*\)/(\1)/'` echo -e "\033[m${BRANCH}\033[m" }

Git-Status im Prompterstring

Die folgende Funktion stellt den Status des Repositories, im Falle von nicht commiteten Dateien bzw. Änderungen wird das ± Zeichen in rot, ansonsten in grün angezeigt. Plazierung ebenfalls in ~/.bashrc.  parse_git_status() { local STATUS=`git status 2>&1` if [[ "$STATUS" != *'Not a git repository'* ]]; then if [[ "$STATUS" == *'working directory clean'* ]]; then echo -e '\033[0;32m±\033[00m' else echo -e '\033[0;31m±\033[00m' fi fi }

Der Angepasste Prompterstring PS1

Weiter unten in der ~/.bashrc die Definition der Variable PS1 im if-Statement eines Debian bzw. Ubuntu Systems, welches greift, wenn force_color_prompt=yes gesetzt ist.  PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\[\033[01;32m\]\u@\h\[\033[00m\]:\[\033[01;34m\]\w $(parse_git_branch)$(parse_git_status)$\[\e[00m\] ' Sieht dann später in einem Git Verzeichnis ohne Farbe so aus:  florian@box:~/workspace/drush_multi/drush_multi (master)±$ Siehe auch: