Debian

  • PHP_CodeSniffer und PHP Mess Detector mit Syntastic in Vim integrieren

    VIM mit Syntastic for PHP  and Drupal development
    Abbildung 1, Vim mit Editor Tab und location list.

    Bei der Statischen Code Analysehttps://de.wikipedia.org/wiki/Statische_Code-Analyse (englisch linting), welche den den White-Box-Test-Verfahren zugeordnet ist wird der Quellcode einer Software auf seine Beschaffenheit überprüft. Hierzu gehört z.B. neben dem eigentlichen Linting, in PHP mit z.B. php -l oder dem Tool phplint die Überprüfung von Coding-Standardshttps://de.wikipedia.org/wiki/Programmierstil oder das Erkennen von potenziellen Problemem bzw. suboptimalen Code wie z.B. ungenutzen Variablen, Properties oder Funktionen, zu hoher Komplexität (z.B. in Zusammenhang mit Wartbarkeit) und die Erkennung möglicher Fehler.

    In der Programmiersprache PHP werden hierfür die Werkzeuge PHP_CodeSnifferhttps://pear.php.net/manual/en/package.php.php-codesniffer.php (squizlabs/PHP_CodeSnifferhttps://github.com/squizlabs/PHP_CodeSniffer) und PHP Mess Detectorhttp://phpmd.org/about.html genutzt, welche sich bequem in IDE’s wie PHPStorm integrieren lassenhttps://confluence.jetbrains.com/display/PhpStorm/PHP+Code+Quality+Tools. Aber wie schaut es mit einem scheinbar betagtem und angestaubtem UNIX-Editor wie dem VIM aus?

    Natürlich geht das auch im VIM! Wie zeigt dieser Post.

    Weiterlesen

  • Autocompletition für Drush aktivieren

    Ja, Drush auch kann Autocompletition, zu deutsch “Autovervollständigung” und das anscheinenend nicht erst seit gestern, obwohl erst gestern entdeckt…

    Tab-Vervollständigung

    Ganz genau genommen, spricht man in diesem Fall der Autovervollständigung von einer Befehlszeilenergänzung bzw. Tab-Vervollständigung. Es besteht auch im Drush-Kontext die Möglichkeit Drush-Befehle, globale Drush-Optionen und den spezifischen Optionen zu einem Drush-Befehlen durch “tabben” (dem ein- oder zweimaligen Drücken der Tabulator Taste) in der Shell zu vervollständigen.

    Beispiele

    Tab-Vervollständigung von globalen Drush-Optionen:

    florian@box:/var/www/example.com/drupal$ drush @git --<tab><tab>
    
    --alias-path           --backend  
    --backup-location      --cache-class-<bin> 
    --cache-default-class  --choice 
    --command-specific     --complete-debug 
    --config               --confirm-rollback 
    [...]
    

    Tab-Vervollständigung von Drush-Befehlen, die mit sql- beginnen:

    florian@box:/var/www/example.com/drupal$ drush @git sql-<tab><tab>
    sql-cli   sql-conf   sql-connect    sql-create sql-drop
    sql-dump  sql-query  sql-sanitize   sql-sync
    

    Vervollständigung der Optionen, die mit dem Befehl sql-dump nutzbar sind:

    florian@box:/var/www/example.com/drupal$ drush @git sql-dump --<tab><tab>
    --create-db    --data-only   --gzip    --result-file   --structure-tables-key   
    --tables-list   --database   --db-url  --ordered-dump  --skip-tables-key        
    --tables-key 
    

    Weiterlesen

  • Howto: Setup Gitolite on Debian Wheezy

    Installation von gitolite (2.3-1) auf Debian Wheezy/unstable.

    Erzeugung eines SSH-Kepairs

    ssh-keygen  -t rsa
    
    Generating public/private rsa key pair.
    Enter file in which to save the key (/root/.ssh/id_rsa): 
    Enter passphrase (empty for no passphrase): 
    Enter same passphrase again: 
    Your identification has been saved in /root/.ssh/id_rsa.
    Your public key has been saved in /root/.ssh/id_rsa.pub.
    The key fingerprint is:
    e0:90:34:92:d8:e1:08:fc:24:45:b5:17:5a:0d:c9:2b root@git
    The key's randomart image is:
    +--[ RSA 2048]----+
    |oo==+..++        |
    |o=o+ o+o..       |
    |. = oo...        |
    |   . E.o         |
    |      o S        |
    |                 |
    |                 |
    |                 |
    |                 |
    +-----------------+
    

    Installation von gitolite

    apt-get install gitolite
    

    Weiterlesen

  • Git, Gitosis, Gitweb (the Debian way)

    git logo
    Git-Logo, Git, CC BY 3.0

    Howto: Installation und Konfiguration von Git, Gitosis und Gitweb unter Debian (getestet mit Debian 5/Lenny).

    • Git ist ein DVCS, welches 2005 von Linus Thorvalds
      als Alternative zum vorher genutzten proprietären BitKeeper für die Quellcode-Verwaltung des Linux-Kernels entwickelt wurde.
    • Gitosis ist eine Software um Git-Repositories einfach und sicher zu hosten.
      Die Authentifizierung an gitosis erfolgt über SSH-Schlüssel.
    • Gitweb ist eine schnelle und skalierbare Weboberfläche für Git.

    Das folgende Setup erstreckt sich über 3 Rechner:

    1. birgit, das zentrale Repository welches über gitosis verwaltet wird und die Gitweb Weboberfläche bereitstellt
    2. demine, eine lokale Entwicklungsumgebung
    3. sandy, noch ein lokale Entwicklungsumgebung

    Warum man seinen Code versionieren sollte, müsste eigentlich jedem Entwickler klar sein, dass Drupal in Zukunft auf Git setzen wird, dürfte wohl der Anreiz für Drupalentwickler sein sich frühzeitig mit dem Thema Git zu auseinanderzusetzen.

    Weiterlesen

  • .htaccess mit Authentifizierung an einer MySQL Datenbank (Drupal)

    Htaccess mit Authentifizierung an einer MySQL basierten Drupal-Installation.

    Installation des benötigten Apache Moduls: aptitude install libapache2-mod-auth-mysql

    Aktivierung des authmysql-Moduls: a2enmod auth_mysql

    Weiterlesen

Subscribe