Freie Software

DCVIE Registration
Foto von Christian Ziegler, by
Da ich erst am Mittwoch erfahren habe, dass ich aufgrund eines Ausfalls, gute Besserung Felix, eine Session halten kann, konnte ich die ca. 10 Stunden Zugfahrt für die Erstellung der Slides zu Drupal Shell und Multisites: drush_multi (drush_multi) nutzen.

In Wien angekommen habe ich noch etwa 20 Minuten auf Daniel (dereine) und Floh (SirFiChi), die mit dem Zug aus Süddeutschland kamen gewartet.

Auch dieses Jahr war Drupal in Form der Drupal User Group Berlin wieder auf dem Linuxtag in Berlin, where .com meets .org...be drupal 2009!

Aufbau

Linuxtag: Aufbau Drupal User Group Berlin Stand
Foto von Stephan Luckow, CC-by
Hissen der Fahne (Drupalstand Linuxtag)
Foto von Stephan Luckow, CC-by

Standparty mit Drupal Bier und Drupal Ballons

Social Event: An Tag 2. gab es dann die Party am Drupalstand. Drupalbier und Drupalballons
Foto von Valentin Vago, CC-by
Was ein paar Ballons alles ausmachen können...
GnuPG LogoInstallation, Konfiguration und Nutzung von GnuPG unter Linux und Windows auf der Kommandozeile.

Verwendet wurde Debian Etch
mit gpg 1.4.6
und pinentry 0.7.2.

Getestet wurden:

  • Ubuntu 8.04 mit gpg 1.4.6 und pinentry 0.7.4
  • openSuSE 11 mit gpg2 2.0.9-22.1 und pinentry 0.7.5-5.1
  • Windows Vista mit gnupg-w32cli-1.4.9.exe

Eine Dank an die enthusiastischen Entwicklerinnen und Entwickler Freier Software und die GNU/Linux-Entwickler, die ihre grossartigen Schöpfungen der Community zur Verfügung stellen. Die Verfügbarkeit des Quellcodes sorgt für weitere Innovationen und machte schon damals UNIX durch die kostenlose Academic License sehr beliebt und trieb die Entwicklung voran. Doch es geht hier nicht einzig und allein um den Kostenfaktor sondern auch darum, dass die Entwickler ihr kreatives Schaffen und das Resultat daraus der Gemeinschaft zur Verfügung stellen und dadurch brauchbare Alternativen bereitstellen. Dies ist eine Danksagung an eben jene Entwickler für Software die ich häufig nutze.