In der letzten Version des Scrum Guides1 aus dem November 2017 wurde unter anderem das Kapitel des Daily Scrums stark überarbeitet, um die eigentliche Ziel dieses Scrum Ereignisses besser herauszustellen.

Spätestens seitdem ist klar, die Gestaltung das Daily Scrum obliegt dem Team.

Die Struktur des Ereignisses wird vom Entwicklungsteam festgelegt und kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden, sofern die Erreichung des Sprint-Ziels im Fokus steht.

Einige Entwicklungsteams verwenden Fragen, andere konzentrieren sich eher auf Diskussionen.2

Die klassischen 3 Daily Scrum Fragen

Die klassischen 3 werden im Scrum Guide als Beispiel verwendet und sind ganz klar auch als solches zu verstehen. Die Fragen lauten wie folgt und sind in Hinblick auf das sogenannte Sprint-Goal zu betrachten:

  • Was habe ich gestern getan?
  • Was werde ich heute tun?
  • Was hat mich behindert?

In diesem Artikel gebe ich dir ein paar Beispiele von anderen hilfreichen Fragen für das Daily-Scrum
und wie mein aktuelles Development Team diese Daily Questions als roten Faden für ihr Standup Meeting nutzt.

Andere Daily Questions für das Standup Meeting

Die folgende Fragen für unser Daily kleben auf PostIts direkt neben dem Kanban Board:

  • Board aktuell und bepunktet? Spätestens zu diesen Zeitpunkt aktualisiert das Team das Kanban Board. Es findet Austausch über getane Arbeit statt. Tasks, welche sich einen neuen Tag in der DOING-Spalte bekommen einen Punkt, Tasks in der Review Spalte bekommen ein Kreuz verpasst. So haben wir einen auch noch schönen Indikator für Durchlaufzeit und Dauer im jeweiligem Prozeßschritt.
  • Appointments? Welche Termine stehen heute an. Es wird geklärt, wer (mit wem) hingeht. Zudem ensteht Transparenz darüber, wer wo zur welcher Zeit ist.
  • Pairing Rotation? Das besagte Team arbeitet fast ausschließlich im Pairprogramming. Hier rotieren die Pairs mindestens einmal am Tag und das auch in der laufenden Aufgabe.
  • Anything to show? Adhoc Reviews für Product Owner.
  • Planned Absence? Geplante Urlaubstage oder private Termine, wie Arzt, Handwerker oder eine Lieferung.
  • News from the Guilds? Wenn ein Entwickler bei einer Gilde war, soll er die Informationen mit dem restlichen Team teilen.
  • Cycle Time Sheet aktuell? Da wir seit geraumer Zeit im Kanban Modus arbeiten, erfassen wir Start- und Enddatum. Dieses Sheet generiert daraus diverse Metriken wie z.B. Kumulatives Flussdiagramm, Durchsatz. Die Frage nach der Aktualität ist implizit auch die nach Wer die Zeiten im Sheet einpflegt
  • Jira aktuell? Mein Team arbeitet mit einem analogen Kanban Board, dass heisst, wie beim Cycle Time Sheet sorgt das Team dafür, dass Statuswechsel sowie Start- und Enddatum umgehend nach Jira übertragen werden, damit die Daten dort korrekt sind.

Da die Fragen sehr spefifisch für mein Team sind, was auch sehr stark mit unserer Arbeitsweise und den entsprechenden Verhaltensmustern zusammenhängt, kann (und wird) dies auch in Retrospektiven hinterfragt werden. So kann es passieren, dass Fragen dazukommen und andere dafür wegfallen weil sich Rahmenbedigungen und entsprechende Verhaltensweisen ändern.

Danke an mein ehemaliges Team-Mitglied Micha Kutz, der Ansatz mit den Fragen und dein Artikel3 haben mich sehr inspiriert!


.

  1. Scrum Guide, Seite 22, Änderungen im Scrum Guide 2017 im Vergleich zur Version von 2016, Punkt 5. 

  2. Scrum Guide, Seite 12, Daily Scrum 

  3. Michael Kutz: Daily Stand-Up Questions - Beyond the three