Jubiläum

  • Fünf Jahre Nichtraucher, mein Weg dorthin

    Aschenbecher voll mit Wasser, Zigarettenkippen und Brinkhoffs No1 Kronkorken
    circular misery von Erich Ferdinand, CC BY 2.0

    Ich war ein richtig guter Raucher in meiner Selbstständigkeit, gerade in stressigen Auftragslagen oder bei kniffligen Problemen, stand der Aschenbecher im Home Office, manchmal auch direkt neben der Maus. Mein Tagewerk liess sich an solchen Tagen am vollen Aschenbecher bemessen. An diesen Tagen hielt bei mir eine Packung Tabak mit vierzig Gramm Inhalt keine 2 Tage.
    Wie gesagt, ich war ein richtig guter Raucher.

    Abgesehen davon führte ich meinem Körper literweise Kaffee mit Milch und Zucker zu. Reichte. Essen kostete Zeit und war ein Kontextwechsel. An manchen solcher Tagen habe ich gemerkt, dass das nicht gut ist und meine Pumpe hat im Ruhepuls dumpf gepocht.

    Am 21. März 2015 habe ich zum letzten Mal der Nikotinsucht nachgegeben.
    Hier beschreibe ich meinen Weg vom Vorsatz zur Rauchfreiheit.

    Weiterlesen

Subscribe