<?php ?>

Die Konfigurationsdatei für drush

Hier verwendet, drush für Drupal 6.x.

  1. <?php
  2. $options['r'] = '/home/foobar/drupal/6.x';
  3.  
  4. $options['v'] = 1;
  5.  
  6. $options['skip-tables'] = array(
  7.  'common' => array('accesslog', 'cache', 'cache_block', 'cache_filter', 'cache_form', 'cache_menu', 'cache_page', 'cache_update', 'history', 'search_dataset', 'search_index', 'search_total', 'sessions', 'watchdog'),
  8. );
  9.  
  10. $options['handler'] = 'wget';

Drush ist eine Schnittstelle für Drupal auf der Kommandozeile, praktisch wie Schweizer-Taschenmesser und gerade für jene, die sowieso mit der Shell arbeiten.

Die folgenden Pakete werden benötigt:

Ich bin vor kurzem auf Drupal aufmerksam geworden( Begeisterung :D), seit einiger Zeit spiele ich damit rum
  • Mozilla hat mittlerweile auf alle Seiten auf Civic Space, ein Drupal basierendes CMS umgestellt
  • Drupal unterstützt von Haus aus PostgreSQL
  • sieht super programmiert aus
  • die Quelltexte sind mit Doxygen-Kommentaren versehen und es gibt eine API
  • Rollenbasierte Rechteverwaltung
  • Baumartige Gliederung von von Kategorien(Taxonomy)
  • es gibt eine nicht geringe Menge an AddOns(Contributes) wie zB. Wysywig-Editoren
  • ich mag den Tropfen
  • ...gefällt!