Danksagung

Eine Dank an die enthusiastischen Entwicklerinnen und Entwickler Freier Software und die GNU/Linux-Entwickler, die ihre grossartigen Schöpfungen der Community zur Verfügung stellen. Die Verfügbarkeit des Quellcodes sorgt für weitere Innovationen und machte schon damals UNIX durch die kostenlose Academic License sehr beliebt und trieb die Entwicklung voran. Doch es geht hier nicht einzig und allein um den Kostenfaktor sondern auch darum, dass die Entwickler ihr kreatives Schaffen und das Resultat daraus der Gemeinschaft zur Verfügung stellen und dadurch brauchbare Alternativen bereitstellen. Dies ist eine Danksagung an eben jene Entwickler für Software die ich häufig nutze.

DebianDanke Debra, Ian Murdock, den Paketmaintainern und all jenen die an und mit Debian arbeiten für diese ausgereifte Distribution, die Security-Updates und dieses tolle Paketmanagement."apt-get moo"Debian
CygwinDanke an die Leute von Red Hat für Cygwin, mit Cygwin habe ich meine ersten Gehversuche auf der bash gemacht und meinen ersten C-Programme mit gcc kompiliert. Danke all jenen die fleissig an Portierungen arbeiten, für all die Tools, die arbeiten mit Windoze erträglicher machen.Cygwin
ApacheDanke Brian Behlendorf und den Entwicklern der Apache-Group für den Apache-Web-Server, der durch die Erweiterbarkeit durch verschiedene Module und Verbreitung auf den verschiedensten Plattformen glänzt.Apache
SambaDanke den Entwicklern von Samba, für die nützlichen Tools der Samba-Suite, die mir die Möglichkeit bieten Datei-. und den Druckerzugriffe sowohl unter Linux-. als auch Windows-Rechnern zu ermöglichen.Samba
OpenSSHDanke Tatu Ylönen(Entwickler von ssh) für das Ablösen der unverschlüsselten und unauthentifizierten Protokolle durch ssh. Danke auch den Entwicklern des OpenBSD-Projekts für die freie Implementierung, die ssh-Suite und vor allem für das X-Forwarding.OpenSSH
PostgreSQLDanke Professor Michael Stonebraker und den Enwicklern der Universität von Kalifornien in Berkeley für den Grundstein, die Entwickung von POSTGRES. Danke der PostgreSQL Global Development Group für die Entwicklung des wohl leistungsfähigsten Open-Source_DBMSPostgreSQL
VimDanke an Bill Joy für die Entwicklung des vi in einer der frühen BSD-Versionen und Bram Moolenaar für den Vim ("Vi - IMproved"), diesen tollen bildschirmorientierten Texteditor das Syntaxhightlightning an das bis jetzt noch keiner rangekommen ist und die weite Verbreitung von VIMVIm
doxygenDanke Dimitri van Heesch, doxygen hat uns sehr viel Arbeit bei der API-Dokumentation unseres Praxisprojekts erspart, das Ergebnis kann sich sehen lassen.doxygen
ArgoUMLDanke den Entwicklern von Tigris.org für diese schöne CASE-Tool. ArgoUML hat bei Planung und Design unseres Praxisprojekts sehr geholfen, insbesondere bei der Entwicklung von Anwendungsfalldiagrammen(use-case) und KlassendiagrammenArgoUML
eclipseDanke den Entwicklern von Eclipse und den PlugIn-Entwicklern fü die leistungsstarke IDE, Ihr habt das Ziel Java-Entwicklern ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern erreichteclipse
IrssiDanke Timo Sirainen für irssi, den kommadozeilenbasierten, modular gehaltenen IRC-Client, der mit TAB-Kompletierung, der Erweiterung durch Perl-Skripte und Plugins das chatten auf der Kommandozeile nicht besser gestalten könnteIrssi
DrupalDanke Dries Buytaert und der Drupal-Community für die Entwicklung von Drupal, einem der momentan wohl besten freien CMS, das mit ausgewählten Features daherkommt.Drupal
MySQLDanke Michael "Monty" Widenius für das erschaffen der populärsten und am weitest verbereitetsten Open-Source-Datenbankverwaltungssystem, das heute bei Webanwendungen nicht mehr wegzudenken ist.MySQL